Pussycat (Mississippi)

Gepostet von Andreas Räber am Mittwoch, September 21, 2011 Unter: 1970er Jahre
Der holländischen Gruppe «Pussycat» gelang 1975 mit «Mississippi» der Top-Hit!. «Pussycat», eine Gruppe mit Startschwierigkeiten. 1965 gingen die drei junge Mädchen Tonny Kowalczyk, Betty Dragsda und Marianne Hensen im Alter von 10, 11 und 12 Jahren in den Gitarrenunterricht zu Werner Theunissen. Ihrem Lehrer gelang es zwei davon einige Griffe beizubringen. Die Dritte im Bunde, Betty Dragsda, schaffte es einfach nicht. Doch sie wusste sich zu helfen. Tina Turner und Diana Ross hätten sich ja auch nicht so ein Ding um den Hals gehängt, war ihre Begründung. Darum konzentrierte sie sich auf den Gesang – mit Erfolg.

Die professionelle Begleitband
Doch bis es soweit war, erlebten die drei Mädchen einigen Frust. Ein Konflikt mit einem Manager, ein Zeitungsskandal, schlechte Begleitbands, vier schlecht verkaufte Singles etc. Dann griff Werner Theunissen zu einer erfolgreichen Massnahme. Er stellte eine professionelle Begleitband auf. 1975 erschien der Song «Mississippi». Zuerst weigerten sich die Discjockeys den Song einzuspielen. Doch plötzlich war der Damm gebrochen und «Pussycat»stand in 13 Ländern auf Platz 1.

In: 1970er Jahre 


Tags: mississippi pussycat