Anwalt Versicherungsrecht

Wer kennt das nicht, man hat einen Vertrag abgeschlossen und plötzlich tauchen Fragen auf. Das schweizerische Gesetz ist für den Laien - und das sind einige in Aussagen im Gesetz - nicht überschaubar. Daher ist es wichtig, auf eine entsprechende Fachperson zugreifen zu können.


Versicherungsrecht: Während des Krankseins rechtlich geschütztsein.

Was bedeutet Versicherungsrecht überhaupt?

Auf der Webseite der Finma (Eidgenössische Finanzmarkt Aufsicht) sind Fälle aus der Praxis unter der Rubrik «Rechtsprechung Versicherungsrecht» aufgeführt. Das sind in der Regel Rechtsfälle, in denen eine Versicherung ihre Leistungen gekündigt hat und Betroffene aus diesem Grund einen Anwalt für Versicherungsrecht beiziehen. Grund für die Kündigung kann zum Beispiel die Weigerung eines Patienten sein, sich bestimmten Therapien zu unterziehen.

Inbesondere, wenn man schon ein gewisses Alter hat, ist das Versicherungsrecht sehr wichtig. Je älter man ist, desto schwieriger wird es einen neuen Job zu finden oder im Falle von reduziertem Leistungsvermögen überhaupt zu halten. Daher ist der Rat eines Anwaltes in entsprechenden Situationen enorm wichtig.